Geplante Einschränkungen beim Bahnsteigservice wieder abgeblasen

Von | 6. August 2007

ServiceteamDie Bahntochter DB Station & Service ändert die Servicezeiten auf dem Bahnhof Neumünster – anders als geplant – vorerst nicht. Seit dem 1. August sollten die Servicemitarbeiter täglich vier Stunden weniger auf den Bahnsteigen Dienst leisten. Nur innerhalb dieser Servicezeiten wird etwa Rollstuhlfahrern in Neumünster beim Ein- oder Aussteigen geholfen. Der Schleswig-Holsteinische Landesverband des Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter BSK protestierte gegen diese Einschränkung. Und weil auch die den Regionalverkehr koordinierende Verkehrsservicegesellschaft LVS beim zuständigen Bahnhofsmanagement in Kiel intervenierte bleibt vorerst alles wie gehabt. Sprich: die Servicezeiten sind weiterhin unter der Woche von morgens sechs Uhr bis 22 Uhr, am Samstag allerdings nur von halb Neun bis um 19 Uhr und am Sonntag erst von zehn Uhr bis 22 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.