Eine Kulturfabrik für Neumünster?

industriebracheWas soll eigentlich mit den »brachgefallenden Gewerbe- und Industriegrundstücken« an der Rendsburger Straße, Ecke Sedanstraße geschehen? Laut Bebauungsplan Nr. 146 A werden die Nordischen Stahlwerke Bach wohl abgerissen werden, um hier vor allem Wohnungen zu bauen. Das wäre schade, denn wenn man sich die Bilder aus dem Inneren dieser 2001 stillgelegten Giesserei anschaut, könnte man glatt auf den Gedanken kommen, hier einmal Konzerte und mehr zu veranstalten – denn eine richtige Veranstaltungshalle hat’s in dieser Stadt nicht. Bereits im April 2006 zeigte die Wochenzeitung ›Die Zeit‹ in einer Online-Bilderserie unter dem Titel »Was die Pleite übrig lässt« drei Stillleben (1, 2, 3) aus dem seit 2001 stillgelegten Nordischen Stahlwerk in der Rendsburger Straße. Auch die Neumünsteraner Fotografin Marianne Obst stellte ihre Fotos aus dem Inneren dieser Industriebrache ins Netz. Im Oktober erst wurden bei einer Geocaching-Schnitzeljagd 56 neuere Fotos geschossen, die in Flickr zu bewundern sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.