Über Geld & Kapital: Ein Abend mit Rolf Becker

5. Juni, 19 Uhr: Unter dem Motto »Hier wird Geld verdient« lädt der Verein für Toleranz & Zivilcourage heute Abend ein, mit dem bekannten Schauspieler Rolf Becker auf einen literarischen Streifzug zur Entwicklung von Geld und Kapital zu gehen; von Aristoteles über Sophokles, Shakespeare und Goethe bis Elfriede Jelinek.
Rolf Becker
Rolf Becker, 1935 in Leipzig geboren, wuchs in Schleswig-Holstein auf. Er ist in der Friedens- und Antifabewegung aktiv, steht nach wie vor auf der Bühne und kommt heute Abend von Dreharbeiten nach Neumünster.
Ort: DGB-Haus, Carlstr. 7. Der Eintritt ist frei.
Aber: Nach §6, Absatz 1 des Versammlungsgesetzes sind Mitglieder von Republikanern, DVU, NPD, »Freien Kameradschaften« und anderen extrem rechten bzw. faschistischen Vereinigungen, Organisationen und Personengruppen von dieser Veranstaltung ausgeschlossen. Zudem wird sich das Recht vorbehalten Personen auch direkt vor Ort auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.