Buhrow, Bares, Baumarkt

Von | 27. Juni 2009

buhrow_nordbau.png
Das N3-Medienmagazin Zapp berichtete kürzlich über die recht üppigen Nebenverdienste der diversen TV-Moderatoren Buhrow, Kleber, Plasberg und Co. auf Messen und Firmenveranstaltungen. Unter der Überschrift Tom Buhrow und die Gier schob die Süddeutsche Zeitung daraufhin noch einen Artikel über den »ARD-Topjournalisten« und Tagesthemen-Moderator Tom Buhrow hinterher. Zitat:

»Tagesthema Gier. Mal in Erlangen, mal in Wiesbaden, mal bei Sparkassen und dann wieder bei der „52. Nordbau in Neumünster“ – Buhrow setzt als Handlungsreisender in eigener Sache außergewöhnliche Maßstäbe.«

Die 52. Nordbau fand 2007 statt. Einer Ankündigung aus dem Juli 2007 entnehmen wir nicht nur, dass der schleswig-holsteinischen Europa-Minister Uwe Döring und der Hamburger Bürgerschaftspräsident Berndt Röder die Baumesse eröffneten, sondern dass tatsächlich auch Tom Buhrow Gast der Auftaktveranstaltung war:

»Tom Buhrow setzt sich aus der Sicht des kritischen Fernseh-Journalisten mit dem Thema Europa auseinander.«

Im Zapp-Beitrag ist die Rede von bis zu 20.000 Euro, die Buhrow pro Auftritt einstreichen kann. (Screenshot aus dem Zapp-Beitrag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.