Weniger Neumünsteraner kaufen den Holsteinischen Courier oder die Kieler Nachrichten

Die Informationsgesellschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern, kurz: IVW, veröffentlichte soeben frische Auflagen-Zahlen der örtlichen Tageszeitungen für das gerade abgelaufene dritte Quartal.
Die beiden Tageszeitungen verkaufen in Neumünster jeweils von Jahr zu Jahr täglich im Durchschnitt bis zu 300 Exemplare weniger. Sowohl der Holsteinische Courier wie auch die Kieler Nachrichten, die in Neumünster und Umzu mit der Lokalbeilage Holsteiner Zeitung aufwartet, haben gegenüber den entsprechenden Quartalen in den beiden Vorjahren jedesmal weniger Kioskkunden und Abonnenten an die IVW melden können.

Die Entwicklung der verkauften Auflage beim Holsteinischen Courier.
Die Entwicklung der verkauften Auflage beim Holsteinischen Courier

Die Entwicklung der verkauften Auflage bei der Holsteiner Zeitung (Kieler Nachrichten).
Die Entwicklung der verkauften Auflage bei der Holsteiner Zeitung (Kieler Nachrichten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.