Kurzportrait: Pinar Selek

Anlässlich der Lesung zum Welttag des Buches am 23. April im KDW: Pinar Selek ist eine bedeutende türkische Soziologin und Autorin. Sie ist in der Türkei berühmt dafür, Tabuthemen anzupacken. 2009 erhielt sie für das Buch: »Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt. « – vom türkischen PEN-Zentrum den Duyun-Asena-Preis.
Bekannt geworden ist Pınar Selek mit Untersuchungen und Arbeiten zu diskriminierten Gruppen wie Transsexuellen, Straßenkindern und Prostituierten. 1998 geriet sie nach Recherchen über die PKK unter Terrorverdacht. Weiterlesen →