Big Brother-Brut: Neumünsteraner Eisvögel vor der NABU-Webcam

    Blick auf die Eisvogel-Kids

Sie sind erst am 2. Juli geschlüpft und verputzen schon vier bis fünf Zentimeter große Fische, die ihnen die Eisvogel-Eltern heran schaffen. Sieben neue Eisvogel-Küken lassen sich per Webcam in ihrer Brutschachtel im Naturgarten bei Neumünster beim aufwachsen beobachten. Zuvor durfte man schon ihre Geschwisterbrut beobachten, die allerdings längst flügge ist. Hier geht es zur Eisvogel-Webcam. Mehr Infos im Webcam-Tagebuch.

Webcam auf dem Weihnachtsmarkt

200711270914Seit gestern gibts Glühweihnachten auch in Neumünster und der »Duft nach altem Bratenfett, verbranntem Zucker und säuerlich Vergorenem« wabert auf absehbare Zeit über den Großflecken. Sogar eine Webcam gibt es an der Fassade der Stadt-Apotheke, die uns über grob aufgelöste Standfotos einen arg verpixelten Blick aufs zentrale Eislauf-Viereck werfen lässt. Betreiber ist ein Verein namens Old Tabler 67, der solche Onlinefotos auch aus der Lütjenstraße liefert und über Bannerwerbung auf den entsprechenden Webseiten Geld für wohltätige Zwecke einzunehmen hofft. Die Bilder, versichert man, würden nicht gespeichert. Auf einer Webseite namens »Panoramablick« aber schon. Dort hält man die Bilder bis zu 90 Tage vor.